U10 Meisterschaft

Am Samstag fand in Leoben der dritte Spieltag der U10 Meisterschaft statt. Bei diesen Turnieren ist der Focus immer auf den großen Konkurrenten KAC gerichtet, der ungeschlagen die Meisterschaft domminiert. Unsere Mannschaft agierte von Beginn an konzentriert, so konnte Zell am See im ersten Spiel mit 4:1 bezwungen werden. In der nächsten Begegnung ging es schon gegen den KAC. Mit der bisher besten Saisonleistung konnte das Spiel lange ausgeglichen gestaltet werden, so gab es in 11. Minute mit einem Lattenschuss die große Chance zum 4:4 Ausgleich. Im Gegenzug konnte der KAC aber zum vorentscheidenden 5:3 erhöhen. Dies Spiel endete schließlich mit einer 3:6 Niederlage. In den nächsten beiden Spielen war noch die Spannung vom Topspiel in den Knochen, so wurde Linz knapp mit 3:2 bezwungen. Gegen Bad Ischl reichte es nach vielen vergebenen Chancen nur zu einem 1:1. In der darauffolgenden Begegnung war die Konzentration wieder voll da und man konnte gegen Wien mit 4:2 die Oberhand behalten. Völlig entfesselt agierte die Mannschaft im letzten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Leoben/Trofaiach. Nach 10 Toren innerhalb von nur 2:22 Minuten musste das Spiel vorzeitig mit dem Stand von 15:0 für unsere Jungs beendet werden. Ein großer Dank gilt auch den vielen Eltern die für eine tolle Stimmung in der Halle sorgten. Am 25. April findet unser Heimturnier statt, wir hoffen auch hier auf eine tolle Unterstützung. Mannschaft wird mit viel Selbstvertrauen an die Sache herangehen.