Zweiter herber Verlust innerhalb weniger Monate

 

Nachdem Matthias Frank beim ersten Mannschaftstraining dieser Saison sein Karriereende bekanntgab, folgt nun der zweite herbe Verlust.

Joe Leurer, unsere bärtige Dampflok, der man ihr Beschleunigungspotential und Ausdauervermögen auf den ersten Blick nicht ansieht, Teil der Golden Generation, verlässt VSV Unihockey Richtung Wien.

Nicht, wie viele nun denken, zum aktuellen Meister. Nein, er wird bei den Crossroads in der 2. Bundesliga anheuern.

 

Der Karriereverlauf liest sich ähnlich wie jener von Frank:

 

Begonnen hatte alles vor nun schon mehr als 17 Jahren.

Er war wichtiger Bestandteil der Goldenen Generation, die VSV Unihockey zu einem Serienmeister machte.

Er war 2007 auch wichtiger Bestandteil der allerersten U19 Herren-Nationalmannschaft, wo man sensationell den 4. Platz bei der B-WM in der Schweiz erringen konnte.

 

Zu seinen größten Erfolgen zählen 8 Staatsmeistertitel und 1 Teilnahme an der Herren WM-Qualifikation 2010 in Polen.

In 145 Bundesligaeinsätzen konnte er unglaubliche 274 Scorerpunkte verbuchen. (133 Tore und 141 Assists)

Er ist damit unter den Top 3 der All-Time Scorerliste.

 

Genauso unglaublich ist seine Strafminutenstatistik: insgesamt 241 Minuten ! ! ! nahm er auf der Strafbank Platz. Er ist damit unangefochten die Nummer 1 der All-Time Tabelle.

Der 2. dieser Wertung weist einen Respektabstand von 100 Minuten auf.

 

Alles in allem können wir sagen, dass wir einen guten Freund und Topspieler ziehen lassen müssen.

Er war ein Spieler der oft auf dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn wandelte, viele Spiele durch Geniestreiche entschied und andere wiederum durch „Wahnsinnskurzschlussreaktionen“ wieder spannend machte J

Er war aber ebenso unsere Nummer 66, zu der die jungen Talente aufsahen und die durch seine Präsenz auf dem Feld und in der Kabine als Respektperson galt.

 

Nie vergessen wird man in Villach seine unvergleichlichen Schüsse, sein aggressives Körperspiel und seine zärtlichen Arschklopfer beim Torschrei vor dem Spiel (:D).

 

Wir wünschen, Dir lieber Joe #66, alles Gute und viel Glück für deine berufliche und sportliche Zukunft in Wien.

Blau-Weiß ein Leben lang!