Auftaktspiel VSV Unihockey vs. Skofja Loka

Im ersten Spiel der Saison trafen unsere Herren auf FBK Insport Škofja Loka. Die Partie begann schnell, jedoch merkte man bei den blau-weißen, dass die Lauf- und Passwege noch nicht ganz so funktionierten wie sie sollten. Nichts desto trotz gelang unserem Top-Scorer der vergangen Saison das 1:0 nach Zuspiel von unserem Captain Daniel Raab. Die Hausherren aus Slowenien spielten mit schnellen und sehr präzisen Pässen unsere Verteidigung aus und es gelang der Ausgleich zum 1:1. Unsere „Young-Gun“ Linie sorgte für die zwischenzeitliche Führung zum 2:1. Škofja Loka konnte jedoch mit einem Powerplaytor das Spiel ausgleichen.

 

Das zweite Drittel war wieder von Toren geprägt. Unsere Jungs konnten wieder 2-mal anschreiben (Leurer bzw. Koloini), jedoch nutzten die Slowenen jede kleine Unachtsamkeit unserer Verteidiger aus und gingen mit einer 4:5 Führung in die zweite Drittelpause.

Im letzten Abschnitt konnten die Villacher leider nicht mehr anschreiben. Die Chancen waren vorhanden, jedoch wurden diese teilweise vergeben bzw. vom gegnerischen Tormann glanzvoll pariert. Das schnelle Kurzpassspiel der Slowenen funktionierte sehr gut und zudem wurden die Chancen genützt. Daraus resultiert auch der Endstand mit 4:8.

Es sollte nicht sein für unsere Jungs. Für das Rückspiel wird sich Trainer Fitzko überlegen müssen, wie er das schnelle Spiel der Slowenen bändigen will.

 

Linien:

Schwarz-Seebacher-Schmid, Raab-Sampl;

Tschemernjak-Felsberger-Steiner, Kanduth-Hanschur;

Huber-Brandstätter-Koloini, Leurer-Frank C.;

Taurer, Dorfer